Pilgern in Österreich

MIT DE HELVETIA DUR D SCHWIIZ

Termine:
20.07.2021 13:40 - 01.08.2021 12:00
Ort:
Bahnhof Zell am See, 5700 Zell am See

Die Edel"happen" des Schweizer Jakobsweges 

Die Schweiz hat unzählige Sehenswürdigkeiten, wir werden einige Höhepunkte davon erleben! Ich freue mich schon ganz besonders auf unsere Tage bei den Eidgenoss*innen, da "ig ändlich wiedr mii zwoiti Muettrspraach rede cha" ;) Wir fahren (wahrscheinlich gemeinsam) nach Rapperswill am schönen Züricher See. Gemütlich beginnend erleben wir spirituelle Einzigartigkeiten wie Einsiedeln oder Flüeli-Ranft, überschiffen, umwandern oder "beschwimmen" sieben Seen, sehen Berge wie Eiger, Mönch und Jungfrau, wandern auf die Mythen, in die Beatushöhle und überqueren den "Röschtigraben", nützen jahrhundertealte (Pilger-)Brücken und (Römer-)Wege und kommen schließlich in die französische Schweiz, wo alles ein wenig legerer, modischer, gelassener wirkt und wird. 
Unser Ziel ist also Fribourg, die mittelalterliche Hauptstadt des gleichnamigen Kantons mit der einmalig-schönen gotischen Cathédrale St. Nicolas. Wir werden immer wieder Menschen treffen die uns etwas ganz Spezielles über ihr Land und dessen Eigenheiten erzählen werden. 
Aufgrund meiner Erfahrungen haben wir auch ganz besondere Unterkünfte mit ganz besonderen Männern und Frauen: Zwei klassische Pilgerherberge, eine ehemaligen Kapelle, ein altes Klostergut, private Wohnhäuser, ein Kloster... Die doch etwas andere Schweizer Küche werden wir uns schmecken lassen, Röschti, Raclette und Rivella warten schon! 
Wir gehen oft auf weichen Pfaden, aber auch oft auf asphaltierten Wegen und so ist ein leichter Schuh passender - einen richtigen Bergweg haben wir in all den Tagen nur 3 Stunden lang. Ganz wichtig sind Badekleidung und ein leichtes Funktionsbadetuch - bei sieben Seen! Zeiten des Schweigens, Zeiten des Genießens (Achtung: in der Schweiz gibt es kein scharfes s, da heisst es "gniasse - geniessen"), Zeiten der Erfahrens und Zeiten des Weitergebens bereichern unsere Zeit bei der Helvetia. 
Einen Etappenplan und eine Unterkunftsliste lasse ich Dir gerne zukommen! 

Termin: Anreise Dienstag, 20. Juli 2021 (Zell am See 13.44, Rapperswill SG 19.27 um Sparschiene € 29)
Beginn: Mittwoch, 21. Juli 2021 vor der Pilgerherberge in Rapperswill 
Ende: Am Schweizer Nationalfeiertag, 1. August 2021 

Wanderzeiten: Ca. 5 bis 6 Stunden, Pausen, Impulse ca. 2 Stunden 
Schwierigkeit: 1 - 3, ganz kurze Stellen 4 Auf Skala 1 (leicht) bis 5 (sehr schwierig) 

Anmeldung:
Bitte bis Mittwoch. 23. Juni 2021, je früher desto lieber, später nur bei unter 7 Teilnehmer*innen bei Hermann Muigg-Spörr MenschenBegleiter hermann@muigg-spoerr.com  

Maximal 7 Teilnehmer*innen Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherung obliegt den Teilnehmer*innen 

Kosten: € 490,-- bis ?, je nach An- und Abreise, Mittagsjause bzw. Mittagessen, Kaffee 
Beitrag: Spende an mich nach Deiner Zufriedenheit für Vorbereitung, Organisation, Leitung, Begleitung, Texte und Nachbetreuung (höre in Dich, ein Richtwert könnte € 40,-- pro Tag sein, aber auch mehr oder weniger passt)

Packliste, Tipps: Schicke ich Dir gerne zu! 

Hermann Muigg-Spörr MenschenBegleiter 
hermann@muigg-spoerr.com 
Embach 90, A 5651 Lend 
+43 (0)664 1986 884 
Facebook, whatsapp, instagram 
https://hermann-muigg-spoerr.jimdofree.comhttps://wertvollwandern.webnode.at  

Fotocredits: Muigg-Spörr

Veranstalter

Referat für Tourismus- und Freizeitpastoral
Seelsorgeamt, Kapitelplatz 2
5020Salzburg
Österreich