Pilgern in Österreich

DEM LECH ENTLANG - VON DER QUELLE BIS ZUM FALL

Termine:
02.07.2021 16:45 - 11.07.2021 13:00
Ort:
Postamtsgebäude Lech am Arlberg, 6764 Lech am Arlberg

Vom Formarinsee bis zur bayrischen Grenz oder bis Füssen

Anreise Freitag, 2. Juli 2021 am Nachmittag nach Lech am Arlberg (siehe unten).

Ein außergewöhnlicher Weg mit außergewöhnlichen Begegnungen und Musik von einem lieblichen Ungeheuer. Wir treffen uns in Lech, genauer gesagt im Weiler Zug, wo wir uns kennen lernen und erste Erfahrungen mit den Vorarlberger Walser*innen und dem Walserisch machen werden. Am Samstag wandern wir hoch zum Formarinsee, machen also unsere erste Etappe andersrum, doch so können wir die einmalige Landschaft intensiver genießen - und das ohne schweren Rucksack! Am Sonntag geht es bereits nach Tirol, wo wir in einem "Adlernest" übernachten werden. Tag für Tag wandern wir dem noch ungezähmten Flusslauf des Lechs entlang. Die längste, kostenfreie, Hängebrücke, einsame Waldseen, einzigartige Sakralbauten, eine ganz besondere Blütenpracht und außergewöhnliche Aussichten erleben wir auf unseren "Genuss"etappen. Dabei werden wir außergewöhnliche Menschen, "Acha ghackte", treffen, ganz spezielle Musik von ganz speziellen Liederkünstler*innen hören, fachkundige Kräuter- und Blumen"hexen" erleben, sogar ein (ganz nettes) Ungeheuer lieben lernen. Tirol anders, ursprünglicher, alemannischer, biologisch-naturnah. 

Und wenn es Corona erlaubt überschreiten wir die Grenze nach Bayern und werden uns das kleinfeine Städtchen Allgäuer Füssen an der Romantischen Straße und der Via Claudia Augusta besuchen. 
Einen genauen Etappenplan bekommst Du gerne zugeschickt!

Treffpunkt Idealerweise schon am Freitag, 2. Juli 2021, 16.45 Postamt Lech (per Postbus ab Langen a. A. oder Reutte oder Füssen, Fahrgemeinschaften koordiniere ich gerne) 

Beginn: Samstag, 3.Juli um 07.30 mit dem gemeinsamen Frühstück in Zug bei Lech 
Ende: Sonntag, 11. Juli 2021, ca. 13.00 am Kniepass, Sternscharte oder um 16.30 in Füssen 

Wanderzeiten: Ca. 5 bis 6 Stunden, Pausen, Impulse ca. 2 Stunden 
Schwierigkeit: 2 bis 3 an den ersten drei Tagen, dann 1 bis 2 Auf Skala 1 (leicht) bis 5 (sehr schwierig) 

Anmeldung: Bitte bis Mittwoch. 2. Juni 2021, je früher desto lieber, bei Hermann Muigg-Spörr, MenschenBegleiter, hermann@muigg-spoerr.com 

Maximal 7 Teilnehmer*innen - Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherung obliegt den Teilnehmer*innen 
Kosten: € 480,-- bis ?, je nach An- und Abreise, Einzelzimmer, Mittagsjause bzw. Mittagessen, Kaffee 
Beitrag: Spende an mich nach Deiner Zufriedenheit für Vorbereitung, Organisation, Leitung, Begleitung, Texte und Nachbetreuung (höre in Dich, ein Richtwert könnte € 30,-- pro Tag sein, aber auch mehr oder weniger passt) 

Packliste, Tipps: Schicke ich Dir gerne zu! 

Hermann Muigg-Spörr, MenschenBegleiter
hermann@muigg-spoerr.com 
Embach 90, A 5651 Lend 
+43 (0)664 1986 884
Facebook, whatsapp, instagram 
https://hermann-muigg-spoerr.jimdofree.com
https://wertvollwandern.webnode.at  

Fotocredits: Muigg-Spörr

Veranstalter

Referat für Tourismus- und Freizeitpastoral
Seelsorgeamt, Kapitelplatz 2
5020Salzburg
Österreich